Sacs 34 Charta lazio

Sacs 34

96152

Sacs 34 2007


Aufblasbar Charta

Charterung ab
Private Verhandlung
Boot sichtbar bei
  • Land
    Italien
  • Stadt
    lazio
Motoren
  • Nr. Motoren
    2
  • Motorleistung
    225 HP
  • Motormodell
    optimax
  • Motormarke
    Mercury
  • Betriebsstunden
    500
Motoralarm
Sicherheitsbescheinigung
  • Certification Institute
    conformita e potenza
Gewichte und Volumen
  • Tonnage
    3000.00
  • Tiefgang
    1.00 mt
Hydraulisch
  • Nr. Tanks
    1
  • CAD-Funktionen.
    100.00 L
  • Tank-Material
    inox
  • Boiler
    Ja
  • Boiler Typ
    60 lt
  • Autoklav
    Ja
Elektrische
  • Nr. Batterien
    2
  • CAD-Funktionen.
    220 Ah
  • Spannung
    12 Volt
  • Batterie-Ladegerät
    Ja
Materiale
  • Rumpf
    vtr
  • Die Decke
    vtr
  • Brückenaufbau
    vtr
Instrumentation
Barometer
Kompass
Echolot Angeln
Stab-Anzeiger
Uhr
Unterhaltung
Stereoanlage
CD-Spieler
Badezimmer
Gästebadezimmer
1
Wc
VKW-Funk
Ausrüstung
1
Hebewinde
Akustische Warnanlage
Kettenmeterzähler
Kissen
Au
Cockpit-Dusche
Kuehlschrank im Cockpit
1
Schwimmwesten
WC Anlage
Bug-Ankerträger
Polster-Ersatz
1
Ankerwinde
Deckblatt
Cockpit verdeckung
Kajütboot-Abdeckung
Andere
Anker
1
Festmacher
Cockpit-Lightning
Au
Fotos von Booten
KÖNNEN SIE DIE KOMPLETTE FOTOGALERIE DES BOOTES ANSEHEN Sacs 34 INDEM SIE AUF DEN FOLGENDEN LINK KLICKEN: FOTOGRAFIEN Sacs 34
Für Informationen zum Boot
Verkäufer kontaktieren
Informationen über den Vorstand

Alle Daten, die in der Charterung Sacs 34 wurden vom Verkäufer eingefügt Anxur yacht service
Logos, Fotos und alle urheberrechtlich geschützten Informationen gehören zu den rechtmäßigen Eigentümer. Die veröffentlichten Daten sollen nicht Bestandteil des Angebot und Vertrag und werden geglaubt, um die richtige, aber nicht garantiert werden. Letztes Update der Karte 22.10.2022

Anxur yacht service

Boot vorgeschlagen von:
Anxur yacht service
Anxur yacht service
Via Vincenzo arancio ruiz69
80122 Napoli (Napoli) - Italien

Sacs

Alle Vorschläge von
Andere Anzeigen von
Charta-Zitate
Foto-Forschung